Der Luftraum Goms

Im Fluggebiet rund um die Fiescheralp fanden bereits Weltmeisterschaften der Gleitschirmflieger und auch der Deltagleiter statt. Die AletschArena mit dem Goms verfügt über eine ausgesprochen gute Thermik um diesen Sportarten zu frönen. Von diesen Voraussetzungen profitieren auch die Segelflieger, welche in den Sommermonaten vom Flugplatz in Münster abheben.

Gleitschirm- & Deltaparadies Fiesch

Es ist ein absoluter Traum das atemberaubende Panorama unserer einzigartigen Naturlandschaft, inklusive dem Unesco Welterbes Jungfrau-Aletsch, hoch in den Lüften zu erleben. Fiesch – Fiescheralp ist durch die geografischen und thermischen Verhältnissen weltbekannt und ein Hot – Spot unter Delta- & Gleitschirmpiloten. Das Flugerlebnis startet in der AletschArena und kann das ganze Jahr ausgeübt werden. Der Gleitschirmsport kann man auch als absoluter Neuling geniessen. In der Region bieten zwei verschiedene Flugschulen Tandemflüge an. Wer dabei so richtig auf den Geschmack kommt, kann seinen Flugschein auch gleich bei diesen beiden Schulen erwerben. Das Flying Center Oberwallis im Fieschertal und das Flug – Taxi in Fiesch vermitteln beide das nötige Wissen mit viel Passion und Herzblut. Das Flug-Taxi bietet sogar barrierefreie Tandemflüge an.

.

Segelfliegen in Münster

Der ehemalige Militärflugplatz in Münster dient seit Jahren dem Segelflugbetrieb. Im Sommer werden jeweils mehrere Segelfluglager angeboten. Als Ausgangspunkt
für Streckenflüge ist der Hochgebirgslandeplatz im Goms bis weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt. In Münster geniessen Profi-, sowie Amateurflieger gemeinsam den Luftraum Goms. Für alle, die die faszinierende Berg- und Gletscherwelt aus der Luft geniessen möchten, bietet Münster eine ideale Basis mit familiärer Atmosphäre. Passagierflüge machen es möglich, dass auch Nicht-Piloten dieses aussergewöhnliche Erlebnis und die ungewöhnliche Perspektive vollkommen auskosten können. Dazu erhalten Sie weiterführende Information direkt auf der Webseite des Flugplatz Münster.